INSPIRATION – CALL ME OLD-FASHIONED

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone
…aber ich hätte so gern einen Bar-Cart in meinem Wohnzimmer. Obwohl ich sehr gerne auch einfach ein Glas Wein trinke (auf das Attribut „gut“ verzichte ich hier bewusst – ich glaube Weinkenner werde ich in meinem Leben nicht mehr) so mische ich mir doch auch mindestens genauso gerne einen Cocktail oder Longdrink. Gin Tonic, Pimms No1 Cup, der unvermeidliche Lillet Wild Berry, alles Favoriten aus den letzten Jahren.
Sich am Wochenende aufs Sofa fallen zu lassen und einen Drink zu genießen, aus einem schönen Glas mit Strohhalm und Fruchtschnitzen, das fällt eben eindeutig auch unter das Thema Entspannung, sich selbst etwas Gutes tun. Und, sind wir mal ehrlich, so ein Bar Cart sieht einfach verdammt stylish aus. Viktoria von Bikinis and Passports hat Hier schon einen sehr inspirierenden Post zu ihrem Bar Cart geschrieben
Und ich pinne seit Tagen alles was ich zum Thema finden kann auf meinem neuen Pinterest-Board.
Außerdem gehören zum Bar Cart natürlich noch die passenden Accessoires. Schöne Gläser, Karaffen, Shaker und Strohhalme. Im Moment kann ich mich nicht entscheiden zwischen Modern und Vintage. Sleeke Highball-Gläser oder Vintage-Kristall vom Flohmarkt?
Bei H&M Home gibt es im Moment alles was man für den Vintage-Look braucht und ich bin ganz verliebt in facettierten Kristall und Apothekergläser… Dazu ein cleaner Tabletttisch (oder durchsichtig, wie bei Viktoria?)
Bar Cart Inspiration
Grüne Flasche               Kristallflasche
Ananas-Dose                  Glasglocke
Duftkerze                     Ananas-Kerze
Flaschenkorken             Flaschenöffner
Aber die Frage ist ob man sich daran nicht schnell satt sieht… Natürlich kann man jederzeit umdekorieren, gerade mit so einem cleanen Basis-Tray. Aber will ich nicht doch lieber den klassischen Bar Kart? Aus Metall und mit Rollen? Ihr seht, ich muss noch eine Weile über das Ganze nachdenken. Aber ich halte euch auf dem Laufenden!
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.