Breakfast Pancakes

PANCAKES – LIKE SUNDAY MORNING

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

Ich bin gestern Morgen aufgewacht und hatte einfach so unfassbar Lust auf Pancakes.
So richtige Naughty-Pancakes mit Topping und Sirup. Wie in den amerikanischen Filmen, in denen die Menschen merkwürdigerweise jeden Morgen Zeit für Pancakes haben. Normalerweise tobe ich mich beim Sonntagsfrühstück so richtig aus, Brötchen, Hefezopf, Rührei, alles was man so auffahren kann.
Unter der Woche gibt es meist Porridge und Kaffee (oder nur Kaffee, shame on me…)

Wobei mein Körper mir deutlich signalisiert dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist – lasse ich es weg, reagiert er mit Zittern, Müdigkeit und Unlust. Und seit ich immer öfter daran denke mir Overnight-Oats vorzubereiten und immer die Banane-Schoko-Noats von My Muesli im Haus habe, klappt das meistens auch mit dem Frühstücken.
Noch einfacher ist es seit ich dieses Pancake-Rezept kenne: Alle Zutaten ab in den Mixer, in der Pfanne ausbacken. mit Topping versehen und genießen. Einfacher geht´s kaum, oder?
Und da ich das ganze Wochenende alleine bin und Freitags meist zu Hause arbeite, habe ich das Sonntagsfrühstück einfach vorverlegt. Und warum auch nicht? Gut für euch, den so könnt ihr sie Sonntag einfach nachmachen!

Weekend Pancakes

Dinkel-Bananen-Pancakes mit Erdnussbutter-Sahne

1 große, sehr reife Banane
180 Ml Milch
1 großes Ei
240 g Dinkelmehl
2 Tl Backpulver
1 Prise Salz
Kokosöl zum braten

Für´s Topping:

1 Becher Schlagsahne
1 Tl Zucker
1 El Erdnussbutter
Erdbeeren & Agavendicksaft nach Wunsch
Minzblätter

So geht´s:

Zunächst die Sahne mit dem Zucker aufschlagen. Die Erdnussbutter hinzugeben und vorsichtig unter die Sahne heben. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.
Dann alle Zutaten für die Pancakes in den Mixer geben und gründlich mixen bis ein glatter Teig entsteht.
Die Pfanne mit Kokosöl auspinseln und kleine Teigportionen ausbacken. (Bei mir passen immer zwei Pancakes in eine normale Pfanne.)

Die Pancakes stapeln, mit Erdnuss-Sahne, Erdbeeren und Minze garnieren und zum Schluss Agavendicksaft (oder Honig, oder Ahornsirup) darüber träufeln.

Guten Appetit und genießt das Wochenende!

Enjoy the weekend!

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.